Radfahrzeuge > Lastwagen > IVECO Stralis AS-L 190 S 42 P Lastw Fahrschule Kasten 8,4 t 4x2
militaerfahrzeuge

IVECO Stralis AS-L 190 S 42 P Lastw Fahrschule Kasten 8,4 t 4x2

 IVECO Stralis AS-L 190 S 42 P Lastwagen Fahrschule Kasten 8,4 t 4x2  IVECO Stralis AS-L 190 S 42 P Lastwagen Fahrschule Kasten 8,4 t 4x2  IVECO Stralis AS-L 190 S 42 P Lastwagen Fahrschule Kasten 8,4 t 4x2  IVECO Stralis AS-L 190 S 42 P Lastwagen Fahrschule Kasten 8,4 t 4x2  IVECO Stralis AS-L 190 S 42 P Lastwagen Fahrschule Kasten 8,4 t 4x2



Abmessungen
Länge8900 mm Fahrzeug
6320 mm Kasten innen
Breite2550 mm Fahrzeug
2450 mm Kasten innen
2040 mm Spurweite vorne
1820 mm Spurweite hinten
Höhe3750 mm Fahrzeug
2450 mm Kasten innen
230 mm Bodenfreiheit vorne
245 mm Bodenfreiheit hinten
830 mm Hakenhöhe hinten
730 mm Hakenhöhe vorne
Leergewicht9600 kg Fahrzeug
14000 kg Fahrzeug Betriebsgewicht für die Fahrerausbildung
Nutzlast8400 kg Fahrzeug
Gesamtgewicht18000 kg Fahrzeug
40000 kg Gesamtzuggewicht
7500 kg Max. Achslast vorne
11500 kg Max. Achslast hinten
Radstand5100 mm
Wendekreis17930 mm


Motor
TypIveco F3A Cursor 10
Zylinder6 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
Direkteinspritzung
Turbolader
Ladeluftkühler
PDE Einspritzsystem
EDC Gesteuert
Turbolader mit variabler Geometrie
Automatische Vorwärmung für Kaltstart
KühlsystemFlüssigkeitskühlsystem
Anzahl Ventile4 Ventile pro Zylinder
Hängende Ventile durch obenliegende Nockenwelle über Rollenkipphebel betätigt
Bohrung125 mm
Hub140 mm
Hubraum10308 cm³
Verdichtung17,0:1
TreibstoffDiesel
PS/kW420 PS / 309 kW bei 1550 bis 2100 U/min
Drehmoment1900 Nm bei 1050 bis 1550 U/min


Kraftübertragung
GetriebeHauptgetriebe
ZF
Typ 12 AS 1931 TD
EuroTronic 2 mit Intarder
12 Vorwärtsgänge
2 Rückwärtsgänge
Übersetzung
1. Gang 15,86:1
2. Gang 12,33:1
3. Gang 9,57:1
4. Gang 7,44:1
5. Gang 5,87:1
6. Gang 4,57:1
7. Gang 3,47:1
8. Gang 2,70:1
9. Gang 2,10:1
10. Gang 1,63:1
11. Gang 1,29:1
12. Gang 1,00:1
1. R-Gang 14,85:1
2. R-Gang 11,41:1
KupplungEinscheiben Trockenkupplung
Elektro-pneumatisch geregelt
Durchmesser 430 mm
Automatisierte Kupplung ohne Kupplungspedal
AntriebHinterräder
AchsenVorne
Starrachse
Faustachsmittelstück in Doppel - T - Form
Hydraulische Teleskopstossdämpfer
Einblatt Parabelfeder
Drehstabstabilisator
Bereifung: Michelin XDN 2 315/70 R 22,5 156/150 L
Einfachbereifung
Hinten
Starrachse
Einfach übersetzte Antriebsachse
Übersetzung 1:2,85
Differentialsperre
Luftfederung
Je 2 Luftbälge pro Seite
Anheben und Absenken des Rahmens durch elektronisches Bedienelement
Drehstabstabilisator
Bereifung: Michelin X Multi Way 315/70 R 22,5 156/150 L
Doppelbereifung


Bremsen
BetriebsbremseZweikreis Druckluft-Bremsanlage
Auf alle Räder wirkend
Elektronisch geregelt und überwacht
EBS
ABS
ASR
Scheibenbremsen vorne
Scheibenbremsen hinten
Scheibendurchmesser vorne und hinten 432 mm
FeststellbremseFederspeicher auf Hinterachse wirkend
DauerbremseElektrisch betätigte Dekompressions Motorbremse
Durch Turbolader mit variabler Geometrie unterstützt
Betätigung über Lenkstockhebel


Diverses
Tankinhalt1 Tank Alu zu 400 Liter Diesel
1 Tank Kunststoff zu 55 Liter AdBlue
Rechts am Chassisrahmen
Anhängelast22000 kg
SeilwindeKeine
Höchstgeschwindigkeit88 km/h
Elektrisch abgeregelt
Elektrische Anlage24 Volt
2 Batterien 12 Volt 220 Ah
Minus Pol an Masse
Links am Chassisrahmen
Sitzplätze2 + 2 Personen
Anzahl Fahrzeuge61 Stück
Im TruppeneinsatzAb 2012
BemerkungenBeschaffung
1 Musterfahrzeug PEB 2006, Ablieferung 2008
60 Fahrzeuge RP 2010, Ablieferung 2012

Einsatz
Fahrschulausbildung in der Armee

Aufbau
Kastenaufbau Kunststoff inklusive Ballastgewicht für die Fahrschule

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken