Radfahrzeuge > Leichte Geländewagen > Willys Overland M38 A1 Mun Fahrzeug 4x4
militaerfahrzeuge

Willys Overland M38 A1 Mun Fahrzeug 4x4

Willys Overland M38 A1 Mun Fahrzeug Willys Overland M38 A1 Mun Fahrzeug Willys Overland M38 A1 Mun Fahrzeug Willys Overland M38 A1 Mun Fahrzeug Willys Overland M38 A1 Mun Fahrzeug



Abmessungen
Länge3520 mm Fahrzeug
870 mm Laderaum
623 mm Überhang vorne
840 mm Überhang hinten
46° Überhangwinkel vorne
34° Überhangwinkel hinten
Breite1720 mm Fahrzeug
915 mm Laderaum
1248 mm Spurweite vorne
1249 mm Spurweite hinten
Höhe1875 mm Fahrzeug
290 mm Seitenladen
546 mm Zughaken hinten
235 mm Bodenfreiheit
200 mm Bauchfreiheit
Leergewicht1280 kg Fahrzeug
Nutzlast720 kg Fahrzeug
Gesamtgewicht2000 kg Fahrzeug
690 kg Max. Achslast vorne
1310 kg Max. Achslast hinten
Radstand2057 mm
Wendekreis12800 mm bei Hinterradantrieb
13200 mm bei Allradantrieb


Motor
TypWillys
Type 4-134 F-Head (475)
Zylinder4 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
Vergaser Carter Typ YS 950 S
KühlsystemFlüssigkeitskühlsystem
Anzahl Ventile2 Ventile pro Zylinder
Einlassventile hängend im Zylinderkopf
Von seitlicher Nockenwelle über Stösselstangen und Kipphebel betätigt
Auslassventile stehend im Motorblock über Ventilstössel betätigt
Bohrung79,374 mm
Hub111,12 mm
Hubraum2199 cm³
Verdichtung7,40:1
TreibstoffBenzin
PS/kW73 PS / 53,70 kW (SAE) bei 4000 U/min
Drehmoment158 Nm bei 2000 U/min


Kraftübertragung
GetriebeHauptgetriebe
Warner Gear
T-90
Mechanisches Schubrad Wechselgetriebe
2. und 3. Gang synchronisiert
3 Vorwärtsgänge
1 Rückwärtsgang
Stockschaltung
Übersetzung
1. Gang 2,79:1
2. Gang 1,55:1
3. Gang 1,00:1
R-Gang 3,79:1

Verteilergetriebe
Spicer Typ T-18
Mechanisches Reduktions- und Verteilergetriebe mit
2 Schaltstufen für Strassen- und Geländegang
Vorderradantrieb ausschaltbar
Untersetzung
1,00:1 Strassengang
2,43:1 Geländegang

Bedienung der Schaltung
1 Schalthebel für Hauptgetriebe
1 Schalthebel für Vorderradantrieb
1 Schalthebel für Geländegang
KupplungBorg und Beck
Einscheiben Trockenkupplung
Mechanisch über Seilzug und Gestänge betätigt
AntriebStrassengang wahlweise Hinterrad- oder Allradantrieb
Geländegang ist Allradantrieb
AchsenVorne
Starrachse Dana Typ 27
Antriebsachse mit Hypoidantrieb und einfacher Rücksetzung
Untersetzung 5,38:1
Halbeliptische Längsblattfedern
Hydraulische, doppeltwirkende Teleskopstossdämpfer
Bereifung 7.00 - 16, 6 Ply
Einfachbereifung
Hinten
Starrachse Dana/Spicer Typ 44
Antriebsachse mit Hypoidantrieb und einfacher Rücksetzung
Untersetzung 5,38:1
Halbelliptische Längsblattfedern
Hydraulische, doppeltwirkende Teleskopstossdämpfer
Bereifung 7.00 - 16, 6 Ply
Einfachbereifung


Bremsen
BetriebsbremseHydraulische Einkreis Bremsanlage
Auf alle Räder wirkend
Trommelbremsen vorne und hinten
FeststellbremseMechanische Klemmbackenbremse auf Kardanwelle wirkend
Mit Seilzug betätigt
DauerbremseKeine


Diverses
Tankinhalt1 Tank zu 64,345 Liter Benzin
Unter dem Fahrersitz
Anhängelast2350 kg
SeilwindeKeine
Höchstgeschwindigkeit96 km/h
9 km/h im kleinsten Gang
Elektrische Anlage24 Volt
2 Batterien à 12 Volt 60 Ah
Minus Pol an Masse
Vorne rechts zwischen Motorraum und Innenraum in einem Fach untergebracht
Anlasser durch Fussschalter betätigt
Sitzplätze4 Personen
Anzahl Fahrzeuge820 Stück
M+65001 bis M+65821
Im Truppeneinsatz1958 bis 1993
BemerkungenEs wurden Weltweit 80290 Stück M38A1 bei den Firmen Willys und Kaiser produziert

Das Mun Fahrzeug ist das gleiche wie  das Pak Fahrzeug
Bei den Kommando- und Munitionsfahrzeugen wurde die Kanone jeweils nicht ausgefasst
Pro 2 Geschütze kam 1 Munitionsfahrzeug zum Einsatz

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken