Radfahrzeuge > Kranwagen > Faun LK 1212/485 Kranw 15t sch gl 6x6
militaerfahrzeuge

Faun LK 1212/485 Kranw 15t sch gl 6x6

Faun LK 1212/485 Kranw 15 t sch gl 6x6 Faun LK 1212/485 Kranw 15 t sch gl 6x6 Faun LK 1212/485 Kranw 15 t sch gl 6x6 Faun LK 1212/485 Kranw 15 t sch gl 6x6 Faun LK 1212/485 Kranw 15 t sch gl 6x6



Abmessungen
Länge10090 mm Fahrzeug
480 mm Überhang vorne Kran zu Fahrzeug
780 mm Überhang hinten Kran zu Fahrzeug
1950 mm Überhang vorne
2030 mm Überhang hinten
30° Überhangwinkel vorne
30° Überhangwinkel hinten
26° Rampenwinkel
Breite2500 mm Fahrzeug Stützen eingefahren
4200 mm Fahrzeug Stützen ausgefahren
1040 mm Rahmen
1980 mm Spurweite vorne
1991 mm Spurweite hinten
Höhe3400 mm Fahrzeug mit Krankabiene
3320 mm Fahrzeug
1300 mm Stosstangenmitte vorne
740 mm Abschleppkupplung vorne
1100 mm Zughaken hinten
1475 mm Drehkranz
900 mm Wattiefe
420 mm Bodenfreiheit
150 mm Bauchfreiheit
Leergewicht34000 kg Fahrzeug
19000 kg Fahrzeug ohne Kran
15000 kg Kranaufbau
Nutzlast0 kg Fahrzeug
Gesamtgewicht34000 kg Fahrzeug für Reparaturtruppen
32800 kg + 2000 kg Zusatzgewichte vorne Fahrzeug für Flugplätze
12000 kg Max. Achslast vorne
11000 kg Max. Achslast 1. Hinterachse
11000 kg Max. Achslast 2. Hinterachse
Radstand4000 mm + 1700 mm
Wendekreis25300 mm


Motor
TypKlöckner-Humbolt-Deutz
Typ F 12 L 413
Zylinder12 Zylinder V 90°
Viertakt
Direkteinspritzung
KühlsystemLuftkühlung durch Gebläse
Angetrieben mechanisch über hydraulische thermostatgesteuerte Kupplung
Anzahl Ventile2 Ventile pro Zylinder
Hängende Ventile von untenliegender Nockenwelle über Stössel, Stösselstange und Kipphebel betätigt
Antrieb der Nockenwelle über schrägverzahnte Stirnräder von der Kurbelwelle
Bohrung120 mm
Hub125 mm
Hubraum16964 cm³
Verdichtung18,2:1
TreibstoffDiesel
PS/kW340 PS / 255 kW (DIN) bei 2650 U/min
Drehmoment1030 Nm bei 1600 U/min


Kraftübertragung
GetriebeHauptgetriebe
ZF
Typ AK 6-75-3
Schnellgang Allklauengetriebe
Unsynchronisiert
Stehend angeflanscht mit Drehwellen-Fernschaltung
6 Vorwärtsgänge
1 Rückwärtsgang
Stockschaltung
Der 6. Gang ist als Schnellgang ausgelegt
Übersetzung:
1. Gang 6,44:1
2. Gang 4,10:1
3. Gang 2,61:1
4. Gang 1,62:1
5. Gang 1,00:1
6. Gang 0,72:1
R-Gang 5,92:1

Verteilergetriebe
ZF
Typ VG 800-4
Mechanisches Reduktions- und Verteilergetriebe mit
2 Schaltstufen für Strassen- und Geländegang
Ein- und ausschaltbare Differentialsperre
Nebenantrieb für Hydraulikpumpe
Strassen- und Geländegang, Differentialsperre und
Nebenantrieb sind druckluftgeschaltet
Untersetzung:
1,353:1 Strassengang
1,758:1 Geländegang
KupplungFichtel +Sachs
Typ G 2/380 KR
Zweischeiben Trockenkupplung
Hydraulisch betätigt
AntriebAllradantrieb permanent
AchsenVorne
Starrachse
2 Blattfedern
3 Längslenker
2 Achsblokierzylinder, die im Fahrbetrieb als Stoss- und Schwingungsdämpfer wirken, bei Kranbetrieb werden sie blockiert um die Vorderfedern nicht zu überlasten
Betätigung pneumatisch
Bereifung 16.00 - 25, 24 Ply
Einfachbereifung
Hinten
Starrachsen
2 Hinterachsschwingen
6 Längsträger
Bereifung 16.00 - 25, 24 Ply
Einfachbereifung


Bremsen
BetriebsbremseZweileiter-, Zweikreissystem mit reiner Druckluftbetätigung
Der 1. Bremskreis wirkt auf Vorder- und Hinterachse
Der 2. Bremskreis wirkt auf Mittelachse und Anhänger Trommelbremsen vorne und hinten
FeststellbremseMechanisch mit 2 Druckluftverstärkern auf beide Hinterachsen wirkend
DauerbremseAuspuffbremse mit Absperrklappen, Druckluft betätigt


Diverses
Tankinhalt1 Tank zu 300 Liter Diesel
Über dem rechten Vorderrad
Anhängelast13000 kg
Anhängerkupplung:
Rockinger Typ 561
SeilwindeVorne, Version für Flugplätze
Rotzler
Typ 0681
Zugkraft 10000 kg
Seillänge 63 m
Seildurchmesser 18 mm
Seilzug nach vorne und hinten möglich
Hinten zusätzlich, Version für Rep. Truppen
Rotzler
Typ H200.1-02-127
Zugkraft 20000 kg
Seillänge 110 m
Seildurchmesser 24 mm
Antrieb
Bei beiden Winden hydraulisch durch Pumpe für Kranantrieb
Höchstgeschwindigkeit68 km/h
2,5 km/h im kleinsten Gang
Elektrische Anlage24 Volt
2 Batterien à 12 V 175 Ah
Unter dem Beifahrersitz
Minus Pol an Masse
Sitzplätze2 Personen
Anzahl Fahrzeuge34 Stück für Reparaturtruppen
15 Stück für Flugplätze
Im Truppeneinsatz1970 bis 1999
BemerkungenEinsatz
Dienstkompanien in den Panzerbataillonen
Dienstkompanien in den Panzerhaubitzenbataillonen
Auf Flugplätzem

Hebekran
Marke MFL
Angetrieben mit Hauptmotor des Fahrzeuges
1 Kranausleger 360° schwenkbar in Länge und Höhe verstellbar
Hebekraft 15000 kg je nach Auslegerstellung und Abstützung

Hubseil
16 mm Durchmesser
80 m Länge
Lasthakenhöhe 1,6 m bis max. 14 m Höhe

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken