Kettenfahrzeuge > Schützenpanzer > Kdo Pz 63/73 M-113 A1
militaerfahrzeuge

Kdo Pz 63/73 M-113 A1

Kdo Pz 63/73 M-113 A1 Kdo Pz 63/73 M-113 A1 Kdo Pz 63/73 M-113 A1 Kdo Pz 63/73 M-113 A1



Allgemein
HerstellerFMC Corp. San José, California, USA
HerstellungslandUSA
HerstellungsjahrBeschaffungsjahr 1963 (1. Serie)
Beschaffungsjahr 1968 (2. Serie)
Kampfwertgesteigert ab 1973
Im Truppeneinsatz1975 bis 2004
M+ NummerDiverse
Anzahl Fahrzeuge105 Fahrzeuge, alle umgebaut aus Kdo Pz 63
89 Fahrzeuge Kamppfwertgesteigert über RP 73
16 Fahrzeuge Kampfwertgesteigert über RP 75
KategorieSchützenpanzer
Besatzung7 Personen
1 Fahrer
1 Kommandant
5 Pz Grenadiere
Gewicht11500 kg
Leistungsgewicht18,63 PS/t
13,70 kW/t
Länge5150 mm
Breite2680 mm
Höhe2550 mm Luckendeckel geschlossen
1850 mm Oberkante Wanne
BodendruckGelände 0,61 kg/cm²
Strasse 9,10 kg/cm²
Bodenfreiheit410 mm
Spurlänge2760 mm
Überschreitfähigkeit1680 mm
Watfähigkeit1100 mm
Raupenbreite380 mm
Geschwindigkeit Strasse65,0 km/h vorwärts
14,8 km/h rückwärts
Geschwindigkeit Gelände65 km/h
Tankinhalt360 Liter Diesel
2 Tank Stahl zu 180 Liter Diesel
Links und rechts am Fahrzeugheck
70 Liter / 100 km Verbrauch
490 km Fahrbereich
FederungDie Fahrzeugfederung besteht pro Seite aus
1 vorderer Schwingarm mit Stossdämpferbefestigungsbolzen
1 hinterer Schwingarm mit Stossdämpferbefestigungsbolzen
3 mittlere Schwingarme
5 Torsionsstäbe
2 doppelt wirkende hydraulische Teleskopstossdämpfer
1 Begrenzungsanschlag mit Gummiauflage beim vordersten Schwingarm
RaupenartStahlkette (Scharnierkette) mit Gummipolster
Elektrische Spannung24 Volt
2 Batterien à 12 Volt 135 Ah
Minus Pol an Masse
Im Kampfraum hinten rechts
Panzerung12 bis 44 mm
FunkgerätSE-412
SE-235 m2+ ab 1991


Hauptmotor
HerstellerGeneral Motors, Detroit, USA
Typ6V 53, 5063-5299
Anzahl Zylinder6 Zylinder V 66° 43`
2-Takt Dieselmotor
2 Nockenwellen
Mechanisches Roots-Gebläse
Pro Zylinder:
1 Einspritzeinheit
4 Auslassventile
3 Stösselstangen
3 Kipphebel
Die mittlere Stösselstange betätigt die Einspritzeinheit, die beiden andern betätigen je 2 Auslassventile
Leistung204 PS / 143 kW bei 2800 U/min
Drehmoment598,4 Nm bei 1450 U/min
Bohrung98,42 mm
Hub114,3 mm
Hubraum5220 cm³
TreibstoffDiesel
AntriebslageVorne


Hilfsmotor
HerstellerKein Hilfsmotor eingebaut
TypX
Anzahl ZylinderX
LeistungX
BohrungX
HubX
HubraumX cm³
TreibstoffX


Getriebe
TypHauptgetriebe
Hersteller Allison, Indianapolis, USA
Typ TX 100-1
Automatengetriebe
3 Vorwärtsgänge
1 Rückwärtsgang
Drehmomentwandler mit automatischer Wandlerüberbrückungskupplung in allen Gängen
Übersetzung
1. Gang 3,81:1
2. Gang 1,93:1
3. Gang 1,00:1
R. Gang 4,35:1
140 kg Gewicht

Übertragungsgetriebe
Hersteller FMC Corp. San José, California, USA
1,286:1 Übersetzung
77 kg Gewicht 

Lenkdifferential
Hersteller FMC Corp. San José, California, USA
Typ DS 200
1,280:1 Übersetzung
240 kg Gewicht

Seitenantrieb
Hersteller FMC Corp. San José, California, USA
3,930:1 Übersetzung


Bewaffnung
Hauptwaffe20 mm Kanone 1948/73
Hersteller: Hispano Suiza Genf
Munition
20 mm Hispano-Kan Mi Br G MZ HS 48
20 mm Hispano-Kan Pz Br G HS 48
20 mm Hispano-Kan Pz GV Lsp HS 48
20 mm Kan 48/73 Mi Br Pat 82 MZ
20 mm Kan 48/73 Mi Br Pat 82 MZ Lsp
20 mm Kan 48/73 Pz Ke Pat 83 Lsp
20 mm Hispano Kan UG Lsp HS 48
20 mm Hispano Kan UG o Lsp HS 48
20 mm Hispano Kan EUG VZ Lsp HS 48 (Tankbahn)
20 mm Hispano Kan Manip Pat
MaschinengewehrKeines
Lyran7,1 cm Leuchtgeschosswerfer 1974
Hersteller: W+F Bern
Munition
7,1 cm W Bel G 74 ZZ
7,1 cm W Manip Bel G 74
NebelwerferKeine


Munitionsvorrat
Hauptwaffe950 Schuss
700 Schuss gegurtet (5 Munitionsbehälter à 140 Schuss)
60 Schuss gegurtet (2 Gurtenzuführapparate à 30 Schuss)
190 Schuss ungegurtet (19 Magazine à 10 Schuss)
MaschinengewehrKeine
Lyran12 Geschosse
Unter Kommandantensitz
NebelwerferKeine
BemerkungenEinsatz
Panzer Bat Typ B der Felddivisionen

Ausrüstung
Die Ausrüstung des Kommandopanzers entspricht den Bedürfnissen für die Führung der mechanisierten Formationen
Gegenüber dem Spz 63/73 sind folgende zusätzliche Geräte und Einrichtungen vorhanden:

1 Sender Empfänger C (SE C)
1 Zusatzempfänger B (ZE B)
1 Relaisschaltgerät
2 Bedienungsgeräte (Total 6)
1 Telefonleitung von unterer Doppelklemme am Fz Heck aussen zum Treibstofftank führend
1 Telefonleitung von oberer Doppelklemme am Fz Heck in das Bordverbindungsnetz
2 Halterungen für Kabelrollen am Fahrzeugheck aussen
1 Support für Halterung zu Kurbellmast
1 Fahrzeugheizung Eberspächer
1 Tisch ausbaubar
2 Lampen für Mannschaftsraum Beleuchtung
1 Kurbelmast zu Fernantenne FA-412
2 Sprechgarnituren (Total 6)
2 Mikrotel
1 Armeetelefon 50
1 Kabelrolle 600 m
1 Sortiment für Telefonkabel Reparaturen
1 Fernbesprechungsausrüstung SE-412 mit Ort- und Fernbetriebsgerät
1 Sortiment Zubehörmaterial Fernantenne FA-412
1 Halterung zu Kurbelmast
1 Mastverlängerung
1 Aggregat Benzin Elektrisch 24 Volt 400 Watt
1 Kabelrolle KR 83 mit Speisekabel zu Aggregat
1 Treibstoffkanister Gemisch 1:40      

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken