Radfahrzeuge > Lastwagen > Henschel HS 3-14 HA CH Ersatzteilwagen BE 4, BE 5, BE 6 GT, BE 7 KT, BE 10 KT
militaerfahrzeuge

Henschel HS 3-14 HA CH Ersatzteilwagen BE 4, BE 5, BE 6 GT, BE 7 KT, BE 10 KT

Henschel HS 3-14 HA CH Ersatzteilwagen  BE 4, BE 5, BE 6 GT,BE 7 KT, BE 10 K, Repw A8 Henschel HS 3-14 HA CH Ersatzteilwagen  BE 4, BE 5, BE 6 GT,BE 7 KT, BE 10 K, Repw A8 Henschel HS 3-14 HA CH Ersatzteilwagen  BE 4, BE 5, BE 6 GT,BE 7 KT, BE 10 K, Repw A8 Henschel HS 3-14 HA CH Ersatzteilwagen  BE 4, BE 5, BE 6 GT,BE 7 KT, BE 10 K, Repw A8 Henschel HS 3-14 HA CH Ersatzteilwagen  BE 4, BE 5, BE 6 GT,BE 7 KT, BE 10 K, Repw A8



Abmessungen
Länge8150 mm Fahrzeug
5000 mm Ladefläche
1420 mm Überhang vorne
1715 mm Überhang hinten
31° Überhangwinkel vorne
30° Überhangwinkel hinten
Breite2500 mm Fahrzeug
2350 mm Ladefläche
1930 mm Spurweite vorne
1695 mm Spurweite hinten
Höhe3380 mm Fahrzeug
1950 mm Ladefläche
1390 mm ab Boden
915 mm Zughaken hinten
600 mm Seitenladen
300 mm Bodenfreiheit
200 mm Bauchfreiheit
Leergewicht18000 kg Fahrzeug
Nutzlast0 kg Fahrzeug
Permanent mit Ersatzteilen beladen
Gesamtgewicht18000 kg Fahrzeug
5200 kg Max. Achslast vorne
6400 kg Max. Achslast hinten je Achse
Radstand3705 mm + 1310 mm
Wendekreis19500 mm


Motor
TypHenschel
Typ 6R 1215 D (520 D 6-CH)
Zylinder6 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
Direkteinspritzung
KühlsystemFlüssigkeitskühlsystem
Anzahl Ventile3 Ventile pro Zylinder
2 Einlassventile
1 Auslassventil
Hängende Ventile von seitlicher Nockenwelle über Stössel, Stösselstangen und Kipphebel bzw. Schwinghebel betätigt
Bohrung125 mm
Hub150 mm
Hubraum11045 cm³
Verdichtung15,7:1
TreibstoffDiesel
PS/kW192 PS / 140 kW bei 2150 U/min
Drehmoment710 Nm bei 1300 U/min


Kraftübertragung
GetriebeHauptgetriebe
ZF
AK 6-70-II
Mechanisches Allklauengetriebe
Schnellgangausführung
Unsynchronisiert
6 Vorwärtsgänge
1 Rückwärtsgang
Stockschaltung
Geländegang

Untersetzungen
1. Gang 6,63:1
2. Gang 3,88:1
3. Gang 2,43:1
4. Gang 1,55:1
5. Gang 1,00:1
6. Gang 0,71:1
R-Gang 5,66:1

Verteilergetriebe
Henschel
ZVA 340
Dreiwellengetriebe
Mechanisches Reduktions- und Verteilergetriebe mit
2 Schaltstufen
Mit Ausgleich zwischen Vorder- und Hinterachsen
Elektropneumatisch geschaltet
Zugknopf Rot

Untersetzungen
1,00:1 Strassengang
1,32:1 Geländegang

Differentialsperre
In beiden Hinterachsen
Elektropneumatisch geschaltet
Zugknopf Gelb

Bedienung der Schaltung
Schalthebel Schwarz Hauptgetriebe
Schalthebel Blau Seilwinde "auf-ab"
Schalthebel Blau Seilwinde "ein-aus"
Schalter Grün Längstriebsperren
Schalter Gelb Differentialsperren
Schalter Rot Verteilergetriebe
KupplungFichtel und Sachs
Typ G 380 KR
Einscheiben Trockenkupplung mit hydraulischer Betätigung und Hilfskraftfeder
AntriebAllradantrieb permanent
AchsenVorne
Starrachse Henschel Typ 7056
Banjoachse mit Achsgetriebe
Antriebsachse mit Kegelraddifferential und doppelter Rücksetzung
Untersetzung 8,54:1
Radantrieb über homokinetische Antriebsgelenke
Halbelliptische Längsblattfedern
Hydraulische Teleskopstossdämpfer
Bereifung Firestone Super All Traction 10.00 - 20, 14 Ply, 142/139J
Einfachbereifung
Hinten
1. Hinterachse: Starrachse Henschel Typ 8080
Banjoachse mit Achsgetriebe
Antriebsachse mit Kegelraddifferential und doppelter Rücksetzung
Untersetzung 8,54:1
Radantrieb über Differentialwellen
Ausgleich zwischen 1. und 2. Hinterachse
2. Hinterachse: Starrachse Henschel Typ 8090
Banjoachse mit Achsgetriebe
Antriebsachse mit Kegelraddifferential und doppelter Rücksetzung
Untersetzung 8,54:1
Radantrieb über Differentialwellen
Halbelliptische Längsblattfedern, die je auf einem zentralen Zapfen drehbar gelagert sind. Sie sind an jedem Ende auf eine der beiden Hinterachsen abgestützt
Längsführung der Achsen durch je 3 Längslenker
Bereifung Firestone Super All Traction 10.00 - 20, 14 Ply, 142/139J
Doppelbereifung


Bremsen
BetriebsbremseZweikreis Druckluft Bremsanlage
Auf alle Räder wirkend
Trommelbremsen vorne und hinten
FeststellbremseMechanische Stopfix Innenbackenbremse
Auf die Räder der beiden hinteren Achsen wirkend mit mechanischem Handbremsverstärker
DauerbremseStaudruckbremse mit pneumatischer Fussbetätigung


Diverses
Tankinhalt1 Tank zu 200 Liter Diesel
Rechts unter der Ladebrücke
Anhängelast10500 kg
SeilwindeHinten
Rotzler
Typ 6000 MV
Zugkraft 6500 kg
Seillänge 60 m
Seildurchmesser 16 mm
Antrieb über Schneckenantrieb
Überlastschutz über Scherstift auf Längstrieb hinten an Seilwinde
Seilzug nach vorne und hinten möglich
Höchstgeschwindigkeit67 km/h
5,4 km/h im kleinsten Gang
Elektrische Anlage24 Volt
2 Batterien à 12 Volt 135 Ah
Minus Pol an Masse
Unter Beifahrersitzbank
Sitzplätze3 Personen
Anzahl FahrzeugeGenaue Anzahl unbekannt
Im TruppeneinsatzAb 1964
BemerkungenEinsatz
Bei den Reparaturtruppen als Ersatzteilwagen für Schützenpanzer M-113, Panzerhaubitze M-109 und Kampfpanzer 61 / 68

Einteilung
Dienstkompanien in den Pz Bat und Art Bat

Anzahl
Es sind total 637 Henschel angeschafft worden

M+Nummern
1. Serie: 1963 - 1964 M+64000 bis M+64209
2. Serie: 1969 - 1971 M+64210 bis M+64636


Stückzahlen
1963:     5 Stück
1964: 205 Stück
1969:   40 Stück
1970: 360 Stück
1971:   27 Stück

Geschichte
Die 5 Fahrzeuge die 1963 geliefert werden haben noch eine einteilige Frontscheibe und hereingesetzte Kotflügel, damit die Fahrzeugbreite von 2300 mm eingehalten werden konnte
Die Serien Fahrzeuge besitzen dann eine geteilte Frontscheibe und normale Kotflügel, die 5 ersten Fahrzeuge werden dann angeglichen

Das Gesamtgewicht der ersten Serie von 1963 - 1964 beträgt 17000 kg
Die folgenden Serien haben dann ein Gesamtgewicht von 18000 kg

Die Schweizer Typenbezeichnung des Fahrzeuges lautet
HS 3-14 HA-CH
HS = Henschel
3= 3-Achser
14 = 14 Tonnen Tragfähigkeit
HA = Hauber - Allrad
CH = Schweizer Ausführung

Die ältere Motorbezeichnung lautet 520D6-CH
520 = Konstruktionsnummer
D = Diesel
6 = Anzahl Zylinder
CH = Schweizer Ausführung

Die neuere Motorbezeichnung lautet 6R1215D
6 = Anzahl Zylinder
R = Reihenmotor
12 = Bohrung
15 = Hub
D = Diesel

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken