Radfahrzeuge > Lastwagen > Berna 2 UM Vorserie FL UEM PRUEFW Sch gl 4x4
militaerfahrzeuge

Berna 2 UM Vorserie FL UEM PRUEFW Sch gl 4x4

Berna 2 UM Vorserie FL UEM PRUEFW Sch gl 4x4 Berna 2 UM Vorserie FL UEM PRUEFW Sch gl 4x4 Berna 2 UM Vorserie FL UEM PRUEFW Sch gl 4x4 Berna 2 UM Vorserie FL UEM PRUEFW Sch gl 4x4 Berna 2 UM Vorserie FL UEM PRUEFW Sch gl 4x4



Abmessungen
Länge6550 mm Fahrzeug
1180 mm Überhang vorne
1450 mm Überhang hinten
40° Überhangwinkel vorne
29° Überhangwinkel hinten
Breite2200 mm Fahrzeug
1775 mm Spurweite vorne
1655 mm Spurweite hinten
Höhe3400 mm Fahrzeug
640 mm Zughaken hinten
280 mm Bodenfreiheit
290 mm Bauchfreiheit
Leergewicht8750 kg Fahrzeug
Nutzlast0 kg Fahrzeug
Gesamtgewicht8750 kg Fahrzeug
4000 kg Max. Achslast vorne
8000 kg Max. Achslast hinten
Radstand3400 mm
Wendekreis15000 mit Hinterradantrieb
16600 mm mit Allradantrieb


Motor
TypBerna
Typ R1
Zylinder4 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
Direkteinspritzung
KühlsystemFlüssigkeitskühlsystem
Anzahl Ventile2 Ventile pro Zylinder
Hängende Ventile von seitlicher Nockenwelle über Stösselstangen und Kipphebel betätigt
Bohrung110 mm
Hub140 mm
Hubraum5322 cm³
Verdichtung17,0:1
TreibstoffDiesel
PS/kW62 PS / 40,6 kW bei 1900 U/min
Drehmoment290 Nm bei 1200 U/min


Kraftübertragung
GetriebeHauptgetriebe
Saurer
2 C
Mechanisches Zahnradwechselgetriebe
3. bis 5. Gang synchronisiert
Sämtliche Gänge positiv verriegelt
5 Vorwärtsgänge
1 Rückwärtsgang
Stockschaltung
Übersetzung
1. Gang 4,88:1
2. Gang 3,00:1
3. Gang 1,70:1
4. Gang 1,00:1
5. Gang 0,75:1
R-Gang 5,14:1

Verteilergetriebe
Mechanisches Reduktions- und Verteilergetriebe mit
2 synchronisierten Schaltstufen für Strassen- und Geländegang
Untersetzung
1,165:1 Strassengang
2,536:1 Geländegang

Bedienung der Schaltung
Schalthebel Schwarz: Hauptgetriebe
Schalthebel Rot: Geländegang und Vorderradantrieb
Schalthebel Gelb: Differentialsperre
KupplungEinscheiben Trockenkupplung
Mechanisch über Gestänge betätigt
AntriebHinterradantrieb
Vorderradantrieb wird mit Geländegang automatisch eingeschaltet
Strassengang ist ausschliesslich Hinterradantrieb
Geländegang ist stets Allradantrieb
AchsenVorne
Starrachse
Antriebsachse mit Kegelraddifferential und einfacher Rücksetzung
Untersetzung 6,57:1
Radantrieb über homokinetische Antriebsgelenke
Halbelliptische Längsblattfedern
Hydraulische Hebelstossdämpfer einfachwirkend, einstellbar
Bereifung Firestone Super All Traction 8.25 - 20, 12 Ply
Einfachbereifung
Hinten
Starrachse
Antriebsachse mit Kegelraddifferential und einfacher Rücksetzung
Untersetzung 6,57:1
Radantrieb über Differentialwellen
Halbelliptische Längsblattfedern mit progressiever Wirkung
Differentialsperre
Druckluft betätigt
Bereifung Firestone Super All Traction 8.25 - 20, 12 Ply
Doppelbereifung


Bremsen
BetriebsbremseHydraulische Trommelbremsen mit Druckluft Bremshilfe auf alle Räder wirkend, Zweikreisanordnung, je ein Hauptbremszylinder wirkt auf zwei diagonal gegenüberliegende Räder
FeststellbremseMechanische Aussenbandbremse auf Kardanwelle, bei einigen Fahrzeugen Trommelbremse auf Hinterräder
DauerbremseAuspuff Staudruckbremse
Mechanisch betätigt


Diverses
Tankinhalt1 Tank zu 100 Liter Diesel
Links unter der Ladebrücke
Anhängelast6500 kg
SeilwindeKeine
Höchstgeschwindigkeit55 km/h
3,9 km/h im kleinsten Gang
Elektrische Anlage24 Volt
2 Batterien 12 Volt 105 Ah
Minuspol an Masse
Auf rechter Seite, hinter vorderem Kotflügel
Sitzplätze2 Personen in der Führerkabine
Anzahl Fahrzeuge 
Im TruppeneinsatzAb 1950
BemerkungenDie Abbildungen zeigen einen Berna 2 UM der Vorserie, der im wesentlichen folgende Unterschiede zur Hauptserie aufweist:
Stosstange vorne um die Ecken gezogen
Schwächerer Motor
Dach aus Blachenstoff statt Blech
Keine Dachluke

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken