Radfahrzeuge > Leichte Geländewagen > Dodge WC 52, L Gelastw 0,75 t 4x4 (G502)
militaerfahrzeuge

Dodge WC 52, L Gelastw 0,75 t 4x4 (G502)

Dodge WC 52, L Gelastw 0,75 t 4x4 (G502) Dodge WC 52, L Gelastw 0,75 t 4x4 (G502) Dodge WC 52, L Gelastw 0,75 t 4x4 (G502) Dodge WC 52, L Gelastw 0,75 t 4x4 (G502)



Abmessungen
Länge4480 mm Fahrzeug
1700 mm Laderaum
920 mm Überhang vorne
1080 mm Überhang hinten
36° Überhangwinkel vorne
35° Überhangwinkel hinten
Breite2150 mm Fahrzeug
1220 mm Laderaum
1645 mm Spurweite vorne
1645 mm Spurweite hinten
Höhe2210 mm Fahrzeug
1250 mm Laderaum
740 mm Seitenwände mit Sitzbänken Laderaum
670 mm Zughaken hinten
850 mm Watfähigkeit
275 mm Bodenfreiheit
276 mm Bauchfreiheit
Leergewicht2550 kg Fahrzeug
Nutzlast750 kg Fahrzeug
Gesamtgewicht3300 kg Fahrzeug
1485 kg Max. Achslast vorne
2015 kg Max. Achslast hinten
Radstand2490 mm
Wendekreis14400 mm bei Hinterradantrieb
14630 mm bei Allradantrieb


Motor
TypDodge
Typ T 214
Zylinder6 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
Vergaser
Hersteller Carter
Typ ETW 1
Fallstromvergaser mit Chockeklappe
KühlsystemFlüssigkeitskühlsystem
Anzahl Ventile2 Ventile pro Zylinder
Stehende Ventile von seitlicher Nockenwelle über Stössel und Stösselstangen betätigt
Bohrung82,550 mm
Hub117,48 mm
Hubraum3772 cm³
Verdichtung6,7:1
TreibstoffBenzin
PS/kW93 PS / 68,60 kW (SAE) bei 3200 U/min
Drehmoment244 Nm bei 1200 U/min


Kraftübertragung
GetriebeHauptgetriebe
Hersteller New Process
Model 38640
Mechanisches Schubrad Wechselgetriebe
4 Vorwärtsgänge
1 Rückwärtsgang
Stockschaltung
Übersetzung
1. Gang 6,40:1
2. Gang 3,09:1
3. Gang 1,69:1
4. Gang 1,00:1
R. Gang 7,82:1

Verteilergetriebe
Hersteller New Process
Model 38610
Mechanisches Verteilergetriebe
Vorderradantrieb ausschaltbar
Separater Schalthebel
Untersetzung 5,83:1

Bedienung der Schaltung
Schalthebel Weiss: Hauptgetriebe
Schalthebel Grün: Vorderradantrieb
Schalthebel Blau: Seilwinde
KupplungEinscheiben Trockenkupplung
Mechanisch über Gestänge betätigt
Druckplatte
Hersteller Borg und Beck
Typ 919
Kupplungsscheibe
Hersteller Borg und Beck
Typ 11261
Durchmesser 254 mm
AntriebAllradantrieb
Vorderradantrieb mechanisch ausschaltbar
AchsenVorne
Hersteller Dodge
Starrachse
Antriebsachse mit Hypoidantrieb und einfacher Rücksetzung
Untersetzung 5,83:1
Radantrieb über homokinetische Antriebsgelenke
Halbelliptische Längsblattfedern
Hydraulische Hebelstossdämpfer
Bereifung 9.00 - 16, 8 Ply
Einfachbereifung
Hinten
Hersteller Dodge
Starrachse
Antriebsachse mit Hypoidantrieb und einfacher Rücksetzung
Untersetzung 5,83:1
Radantrieb über Differentialwellen
Halbelliptische Längsblattfedern
Hydraulische Hebelstossdämpfer
Bereifung 9.00 - 16, 8 Ply
Einfachbereifung


Bremsen
BetriebsbremseHydraulische Einkreis Bremsanlage
Auf alle Räder wirkend
Trommelbremsen vorne
Trommelbremsen hinten
FeststellbremseMechanische Aussenbandbremse
Auf Kardanwelle wirkend
DauerbremseKeine


Diverses
Tankinhalt1 Tank Stahl zu 113,56 Liter Benzin
Hinten zwischen den Längsträgern
Anhängelast2000 kg gebremst
750 kg ungebremst
SeilwindeErste Modelle
Hersteller Braden
Typ MU2
Vorne
2270 kg Zugkraft
90m Seillänge
11mm Seildurchmesser
Seilzug nach vorne möglich
Spätere Modelle
Hersteller Braden
Vorne
3400 kg Zugkraft
90m Seillänge
13mm Seildurchmesser
Seilzug nach vorne möglich
Schneckenantrieb über separate Welle vom Nebenantrieb des Hauptgetriebes
Untersetzung 29,0:1
Überlastschutz mit Scherstift
Höchstgeschwindigkeit88 km/h
14 km/h im kleinsten Gang
Elektrische Anlage6 Volt
1 Batterie 6 Volt 116 Ah
Unter der Motorhaube links vom Motor
Minus Pol an Masse
Anlasser durch Fussschalter betätigt
Sitzplätze2 Personen in der Führerkabine
8 Personen auf der Brücke
Anzahl Fahrzeuge2560 Fahrzeuge WC 51 + WC 52
Im Truppeneinsatz1947 bis 1981
Bemerkungen59114 Fahrzeuge wurden zwischen 1942 bis 1945 hergestellt
2593 Fahrzeuge 1942
28670 Fahrzeuge 1943
16379 Fahrzeuge 1944
11572 Fahrzeuge 1945

212 Fahrzeuge 1944 zusätzlich noch von Fa. Harris Mfg Co.
421 Fahrzeuge 1945 zusätzlich noch von Fa. Harris Mfg Co.
650 Fahrzeuge 1945 zusätzlich noch von Fa. Chrysler Corporation

Zusätzlich wurden noch 4 Chassis mit Seilwinde hergestellt

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken