Radfahrzeuge > Leichte Geländewagen > Willys Overland MB Geländepersonenwagen 0,36 t 4x4
militaerfahrzeuge

Willys Overland MB Geländepersonenwagen 0,36 t 4x4

Willys Overland MB 0,36 t, 4x4 Willys Overland MB 0,36 t, 4x4 Willys Overland MB 0,36 t, 4x4 Willys Overland MB 0,36 t, 4x4



Abmessungen
Länge3360 mm Fahrzeug
525 mm Überhang vorne
803 mm Überhang hinten
46° Überhangwinkel vorne
40° Überhangwinkel hinten
Breite1580 mm Fahrzeug
1225 mm Spurweite vorne
1225 mm Spurweite hinten
Höhe1780 mm Fahrzeug
565 mm Zughaken hinten
220 mm Bodenfreiheit
285 mm Bauchfreiheit
Leergewicht1190 kg Fahrzeug
Nutzlast360 kg Fahrzeug
Gesamtgewicht1550 kg Fahrzeug
650 kg Max. Achsdruck vorne
900 kg Max. Achsdruck hinten
Radstand2032 mm
Wendekreis10900 mm bei Hinterradantrieb
11500 mm bei Allradantrieb


Motor
TypWillys
Typ WO 4-134 L Head (463)
Zylinder4 Zylinder Reihenmotor
Viertakt
Vergaser Carter Typ WO-539
KühlsystemFlüssigkeitskühlsystem
Anzahl Ventile2 Ventile pro Zylinder
Stehende Ventile von seitlicher Nockenwelle über Stössel und Stösselstangen betätigt
Bohrung79,374 mm
Hub111,12 mm
Hubraum2199 cm³
Verdichtung6,48:1
TreibstoffBenzin
PS/kW60,8 PS / 44,75 kW bei 4000 U/min
Drehmoment143 Nm bei 2000 U/min


Kraftübertragung
GetriebeHauptgetriebe
Warner
T-84-J
Mechanisches Schubrad Wechselgetriebe
2. und 3. Gang synchronisiert
3 Vorwärtsgänge
1 Rückwärtsgang
Stockschaltung
Übersetzung
1. Gang 2,66:1
2. Gang 1,56:1
3. Gang 1,00:1
R-Gang 3,55:1

Verteilergetriebe
Spicer Typ D-18
Mechanisches Reduktions- und Verteilergetriebe mit
2 Schaltstufen für Strassen- und Geländegang
Vorderradantrieb ausschaltbar
Untersetzung
1,00:1 Strassengang
1,97:1 Geländegang

Bedienung der Schaltung
1 Schalthebel für Hauptgetriebe
1 Schalthebel für Strassen- und Geländegang
1 Schalthebel für Vorderradantrieb
KupplungEinscheiben Trockenkupplung
Druckplatte Atwood Typ TP-2 B-7-1
Kupplungsscheibe Borg und Beck Typ 1123 mit 20 cm Durchmesser
Mechanisch über Kabelzug betätigt
AntriebStrassengang wahlweise Hinterrad- oder Allradantrieb
Geländegang ist Allradantrieb
AchsenVorne
Starrachse
Spicer Typ 25
Hypoidantrieb mit einfacher Rücksetzung
Untersetzung 4,88:1
Halbelliptische Längsblattfedern
Hydraulische Teleskopstossdämpfer
Bereifung 6.00x16 4 Ply Einfachbereifung
Hinten
Starrachse
Spicer Typ 23-2
Hypoidantrieb mit einfacher Rücksetzung
Untersetzung 4,88:1
Halbelliptische Längsblattfedern
Hydraulische Teleskopstossdämpfer
Bereifung 6.00x16 4 Ply Einfachbereifung


Bremsen
BetriebsbremseHydraulische Einkreis Bremsanlage
Auf alle Räder wirkend
Trommelbremsen vorne und hinten
FeststellbremseMechanisch durch Seilzug auf Kardanwelle wirkend
Bei älteren Fahrzeugen ist eine Aussenbandbremse eingebaut, sie kann nicht eingestellt werden, neuere Fahrzeuge haben eine Innenbackenbremse die nachstellbar ist
DauerbremseKeine


Diverses
Tankinhalt1 Tank zu 56,80 Liter
Unter dem Fahrersitz
Anhängelast1200 kg
SeilwindeKeine
Höchstgeschwindigkeit105 km/h
19 km/h im kleinsten Gang
Elektrische Anlage6 Volt
1 Batterie 6 Volt 116 Ah
Minus Pol an Masse
Vorne rechts unter der Motorhaube
Anlasser durch Fussschalter betätigt
Sitzplätze4 Mann
Anzahl Fahrzeuge1435 Stück
Im Truppeneinsatz1946 bis 1972
BemerkungenAblieferungen
1945: 10 Stück
1946: 25 Stück
1946/47: 400 Stück
1947/48: 1000 Stück

Das sind alles gebrauchte Fahrzeuge von den Amerikanern, die in der K+W Thun und in der Munitionsfabrick Altdorf neu aufgebaut werden.

Fahrzeuge mit Funkgeräten sind mit 12 Volt Anlagen ausgerüstet

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken