Kettenfahrzeuge > Entpannungspanzer > Entp Pz 65 K+W
militaerfahrzeuge

Entp Pz 65 K+W

Entpannungspanzer 65 Entpannungspanzer 65 Entpannungspanzer 65 Entpannungspanzer 65 Entpannungspanzer 65



Allgemein
HerstellerK + W Thun
HerstellungslandSchweiz
Herstellungsjahr1970 bis 1985
Im Truppeneinsatz1972 bis 2008
Ab 1993 kampfwertgesteigert zu Entp Pz 65/88
M+ Nummer1. Serie: 34 Stück M+78631 bis M+78664
2. Serie: 16 Stück M+78665 bis M+78680
3. Serie: 06 Stück M+78681 bis M+78686
4. Serie: 13 Stück M+78687 bis M+78699
Anzahl Fahrzeuge69 Stück
KategorieUnterstützungsfahrzeug
Besatzung5 Mann
1 Kommandant
1 Fahrer
1 Beobachter
2 Panzermechaniker
Gewicht38000 kg
Leistungsgewicht17,36 PS/t
12,76 kW/t
Länge7600 mm mit Dozerblatt
Breite3150 mm mit Dozerblatt
3110 mm ohne Dozerblatt
Höhe3250 mm über Mg
3297 über Nebelwerfer
BodendruckGelände 0,85 kg/cm²
Strasse 11,0 kg/cm²
Bodenfreiheit450 mm
Spurlänge4230 mm
Überschreitfähigkeit2600 mm
Watfähigkeit1100 mm
Raupenbreite520 mm
Geschwindigkeit Strasse55 km/h
Geschwindigkeit Gelände35 km/h
Tankinhalt905 Liter Total
395 Liter Treibstoffbehälter links
475 Liter Treibstoffbehälter rechts
35 Liter Treibstoffausgleichsbehälter
FederungSchwingarme mit Federpaket und hydraulischem Dämpfer
RaupenartVerbinderkette mit auswechselbaren Gummikissen
Elektrische Spannung24 Volt
4 Batterien à 6 Volt 168 Ah
Minus Pol an Masse
Im Windenraum
PanzerungMax. 80 mm
Funkgerät2 Sender-Empfänger SE 412 / A+C
1 Bordverstärker BV AM-1780
1 Lautsprecherverstärker LV-68 mit Lautsprecher
6 Bedienungsgeräte
5 Sprechgarnituren
2 Antennenanlagen
1 Anschlusskasten
1 Kabelrolle
1 Mikrophonverstärkerdose


Hauptmotor
HerstellerMTU MB
Typ837 Ba-500
Anzahl Zylinder8 Zylinder V 90° Viertakt
Vorkammer Verfahren mit mechanischer Aufladung
4 Ventile pro Zylinder
Hängende Ventile durch unten liegende Nockenwellen über Stössel, Stösselstangen und Kipphebel betätigt
Leistung660 PS / 485,4 kW bei 2200 U/min
Drehmoment2206 Nm bei 1750 U/min
Bohrung165 mm
Hub175 mm
Hubraum29900 cm³
TreibstoffDiesel
AntriebslageHinten


Hilfsmotor
HerstellerMercedes Benz
TypOM 636 VI E
Anzahl Zylinder4 Zylinder Reihenmotor, Viertakt
2 Ventile pro Zylinder
Hängende Ventile durch unten liegende Nockenwelle über Stössel, Stösselstangen und Kipphebel betätigt
Leistung38 PS / 27,94 kW bei 2800 U/min
Bohrung75 mm
Hub100 mm
Hubraum1767 cm³
TreibstoffDiesel


Getriebe
TypSLM
Fahr- und Lenkgetriebe
Lamellenkupplungsgetriebe
Hydraulisch betätigtes Stufengetriebe mit hydrostatischer Überlagerungslenkung und Bandbremsen
6 Vorwärtsgänge
6 Rückwärtsgänge
Anortslenkung


Bewaffnung
HauptwaffeKeine
Maschinengewehr7,5 mm Panzer Maschinengewehr 1951/71
Hersteller: W+F Bern
Munition
7,5 mm Mark Pat Mg 51
7,5 mm Gw Manip Pat
7,5 mm GP 11
7,5 mm Lsp Pat 11
Auf der Kommandantenluke
LyranKeine
Nebelwerfer8 cm Nebelwerfer 1951
4 Stück
Hersteller: W+F Bern
Munition
8 cm Nb Pat 51 el Zü
8 cm Manip Nb Pat
Auf der Kuppel des Beobachters


Munitionsvorrat
HauptwaffeKeine
Maschinengewehr4000 Schuss
LyranKeine
Nebelwerfer12 Patronen
Bemerkungen 

Diese Seite von Militrfahrzeuge drucken Diese Seite drucken